Wie man abnimmt und Kalorien reduzieren

Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie zunächst etwas Fett loswerden. Dann kann man sich auf den Muskelaufbau konzentrieren. Der Grund dafür ist, dass Fett nicht so gut verstoffwechselt wird wie Muskeln. Das heißt, wenn Sie Fett abbauen wollen, müssen Sie mehr Kalorien verbrennen, als Sie zu sich nehmen.

Mehr Details zum Stoffwechsel gibt es hier unter dem Thema Stoffwechsel Formel:

  1. firmen.stern.de/stoffwechsel-formel.html
  2. wa.de/nordrhein-westfalen/stoffwechsel-formel-jasper-caven-erfahrungen-nutzer-13718750.html

Wenn Sie weniger essen, als Sie verbrennen, werden Sie abnehmen. Der Grund dafür ist, dass Fett langsamer verbrennt als Muskeln. Wenn Sie also das Fett weglassen, verbrennen Sie weniger Kalorien und nehmen ab.

Als Nächstes sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihre Kalorienzufuhr unter 1200 Kalorien halten. Wenn Sie weniger als 1200 Kalorien zu sich nehmen, werden Sie auch nicht abnehmen. Ihr Körper braucht mindestens 1200 Kalorien, um sich selbst zu erhalten. Wenn Sie unter dieser Menge liegen, beginnt Ihr Körper, Kalorien zu sparen.

Der Grund dafür ist, dass er Kalorien spart, damit Sie nicht sterben. Ihr Körper muss genügend Energie für Notfälle bereithalten. Er beginnt also, Energie zu sparen. Wenn du weniger als 1200 Kalorien zu dir nimmst, beginnt dein Körper, Energie zu sparen.

Wenn Sie weniger als 1200 Kalorien pro Tag essen, werden Sie kein Fett verlieren. Sie werden nur Wassergewicht verlieren. Wenn Sie Wassergewicht verlieren, müssen Sie Ihre Kalorienzufuhr erhöhen.

Sie sollten versuchen, auf 1200 Kalorien pro Tag zu kommen. Das können Sie erreichen, indem Sie viel Eiweiß und Gemüse essen. Eiweiß ist gut, weil es länger braucht, um verdaut zu werden als andere Lebensmittel. So können Sie weniger davon essen und fühlen sich trotzdem satt.

Gemüse ist ebenfalls gut, weil es länger braucht, um verdaut zu werden. Außerdem liefert es viele Vitamine und Mineralstoffe.

Wenn Sie mehr Eiweiß und weniger Kohlenhydrate essen, verbrennen Sie mehr Kalorien. Das liegt daran, dass sowohl Proteine als auch Kohlenhydrate in Zucker umgewandelt werden. Eiweiß wird jedoch schneller in Zucker umgewandelt.

Wenn Sie also mehr Eiweiß essen, verbrennen Sie auch mehr Kalorien.

Wie man abnimmt und Kalorien reduzieren
Scroll to top